Fragen zur Aktie
Die FilmConfect AG hat auf ihrer letzten Generalversammlung am 14.10.2015 entschieden, wegen der hohen administrativen Aufwände, das Marktsegment „Entry Standard“ der Frankfurter Wertpapierbörse zu verlassen. Ein Listing an der Berliner Börse erscheint dem Verwaltungsrat und den Aktionären als angemessen für das Unternehmen.
Aktuell gibt es 1.650.000 Vorzugsaktien der FilmConfect AG
Fragen zur FilmConfect AG
Hierbei handelt es sich ohne Zweifel um ein interessantes Geschäftsfeld. Dies ist allerdings für die FilmConfect AG, wenn überhaupt, als zusätzliche Umsatzquelle zu betrachten und nicht der eigentliche Hauptzweck unseres Unternehmens.
Die FilmConfect AG ist ein Filmvertriebsunternehmen mit einem klaren Fokus auf anspruchsvolle Nischenmärkte. Neben dem physischen DVD- und Blu-ray-Vertrieb bietet die FilmConfect AG über internetbasierte Filmportale maßgeschneidertes Entertainment für ein ausgewähltes Publikum. Auf den FilmConfect-Themenwelten, wie beispielsweise „Cinema Francais“ (für Freunde des französischen Films) oder „Nordic Watching“ (für Fans skandinavischer Filme), findet der Besucher schnell seinen Wunschfilm, ohne lange recherchieren zu müssen und erhält darüber hinaus Hintergrundinformationen sowie die Möglichkeit zur Diskussion mit anderen Interessenten des jeweiligen Genres. Die Filmbibliothek der FilmConfect AG umfasst rund 3.000 Filmen/TV-Episoden sowie Special-Interest-Themen, die über firmeneigene Portale und über Portale von Vertriebspartnern (u.a. amazon.de, maxdome.de, videoload.de und Apple iTunes) angeboten werden. Dabei können Drittfirmen die White-Label-fähige Plattformtechnik und/oder die FilmConfect-Programmbibliothek ganz bzw. teilweise in den eigenen Internetauftritt integrieren. Das Video-on-Demand-Angebot der FilmConfect AG wird kontinuierlich mit weiteren neuen und vielversprechenden Filmrechten ausgebaut. Die FilmConfect AG ist hierbei für potenzielle Lizenzgeber besonders attraktiv, da man inhouse auch die obligatorisch notwendige, deutsche Synchronisation von Filmen anbieten kann. Geschäftskunden können aus Filmpaketen als Flatrate, Filmpaketen mit gezählten Streams oder werbefinanzierten Inhalten wählen. Darüber hinaus gibt es für Privatkunden Abonnements, die Zugang zu den diversen FilmConfect-Portalen ermöglichen. Außerdem vermarktet FilmConfect Inhalte von unabhängigen Studios im Rahmen eines Content-Lizenz-Pools, nachdem diese von FilmConfect entsprechend digital aufbereitet worden sind.
Strategisch will die Filmconfect AG zukünftig auf der Seite www.filmconfect.de ihren „Flagship-Store“ präsentieren, d.h. sowohl potenziell Interessierte als auch bereits bestehende Partner und Nutzer können sich stets selbst ein Bild darüber machen, welche Titel die FilmConfect AG im Sortiment bzw. auch direkt zur Nutzung als werbefinanzierten oder käuflich zu erwerbenden VoD-Stream anbietet. www.filmconfect.com ist die Corporate Website der börsennotierten FilmConfect AG.
Selbstverständlich ist es den Mitarbeitern der FilmConfect AG sowie der FilmConfect Home Entertainment GmbH untersagt, Aktionärsanfragen zu beantworten. Richten Sie diesbezügliche Anfragen bitte ausschließlich an IR@filmconfect.com.
Die bis dato größten und aktivsten Foren, die sich mit der FilmConfect AG beschäftigen, finden Sie unter: www.ariva.de oder www.wallstreet-online.de. Dort bitte jeweils oben im Suchfeld „Filmconfect“ eingeben und dann findet man unter dem Begriff „Diskussionen“ (ariva) bzw. „Neueste Beiträge zu FilmConfect AG“ (wallstreet-online) das jeweilige Diskussionsforum zur FilmConfect AG.
Fragen zu Video-on-Demand
Video-on-Demand beschreibt die Möglichkeit, digitales Videomaterial auf Anfrage von einem Internetanbieter oder -dienst herunterzuladen oder über einen Video-Stream direkt mit einer geeigneten Software anzusehen. Für den Video-Stream, den Empfang in Echtzeit, ist ein schneller Breitbandinternetzugang per Kabel oder DSL erforderlich. Ein Internettarif mit unbegrenztem Datenvolumen ist von Vorteil, da ein hoher Traffic entsteht.
Neben Filminfos bieten wir zu den meisten Filmen kostenlose Trailer, die Ihnen die Filmauswahl erleichtern sollen. Alle Filme sind ständig 48 Stunden verfüg- und abrufbar. Sie müssen sich somit nie wieder über vergriffene Filme ärgern. Haben Sie eine Filmlizenz erworben, sich also einen Film „on demand geliehen“, haben Sie ebenfalls 48 Stunden Zeit, sich diesen Film so oft anzuschauen, wie Sie möchten. Nach Ablauf dieser Ausleihfrist können Sie den Film wieder jederzeit neu ausleihen.
Bei Video-on-Demand der FilmConfect AG zahlen Sie keine Grundgebühr, es gibt keinen Mindestumsatz und keine verpflichtenden Laufzeitverträge. Für das „Ausleihen“ der Filme bezahlen Sie lediglich die angegebenen Preise.
Bitte beachten Sie, dass beim Datentransfer zusätzliche Kosten des jeweiligen Internetproviders anfallen können. Wir empfehlen daher eine DSL-Flatrate, damit keine zusätzlichen Kosten entstehen. Ein durchschnittlicher Spielfilm von 90 Minuten Länge löst ein Transfervolumen von rund 1,2 GB aus.
Pay per View bedeutet „Bezahlen pro Abruf“; d.h. Sie bezahlen auch nur den Film, den Sie aktuell ausgewählt haben.
Geliehene Filme können innerhalb der 48 Stunden nach Lizenzerwerb beliebig oft angesehen werden.
Allgemeine Fragen
Das Filmangebot der FilmConfect AG wird durch unser eigenes Redaktionsteam laufend aktualisiert. Permanent ist man bei der FilmConfect AG damit beschäftigt, das jeweilige Angebot mit neuen spannenden sowie unterhaltsamen Filmen und Clips zu erweitern.
11. April 2016
Lucky Luke wird 70! Das feiert FilmConfect mit einem besonderem Produkt. Die komplette Serie mit 52 Episoden zum 70. Geburtstag des weltbekannten Comic-­Helden ab 20. Mai auf DVD! Lucky Luke ...
FilmConfect gibt den Relaunch der Website filmconfect.de bekannt
Potsdam, den 1. September 2015

Mit frischem neuem Design geht FilmConfect heute mit seinem Video on Demand Portal filmconfect.de an den Start. Das Angebot von FilmConfect umfasst dabei einen ...
FilmConfect bietet ab sofort Digital Copys an
Oktober 2014

FilmConfect hat seine technischen Möglichkeiten über seine VOD-Plattform ausgeweitet und bietet ab sofort  bei einer Großzahl der Neuveröffentlichungen im DVD bzw. Blu-ray ...