FilmConfect goes Kino
Potsdam, den 4. Mai 2015

FilmConfect bringt im Zusammenarbeit mit der Rekord Film GmbH am 7. Mai den Film „What the Fuck heißt REDIRECTED“ in die deutschen Kino. What the Fuck heißt REDIRECTED? brach in Litauen alle Box-Office Rekorde: Die britisch- litauische Produktion ist in ihrem Herkunftsland der erfolgreichste Film aller Zeiten und lockte mehr Besucher ins Kino als die publikumsstarken Hollywood-Blockbuster "Avatar" und "Ice Age 3". Mehr Infos zum Film hier: http://fche.tv/v2/index.php/view/What-the-fuck-heist-Redirected/title/369
FilmConfect sichert sich deutschsprachige Rechte für französisches Comedy ...
Potsdam, den 15. September 2015

FilmConfect hat sich die Rechte an Gaumonts Mocumentary „Connasse- the Parisien Bitch“ für den deutschsprachigen Raum gesichert. In Deutschland wird der Film ...
Generalversammlung bestätigt Erfolgsstrategie
Die ordentliche Generalversammlung der FilmConfect AG hat am heutigen Tage allen Anträgen des Verwaltungsrates einstimmig zugestimmt. Dazu gehört auch die Verlegung des Firmensitzes in die ...
FilmConfect goes Kino
Potsdam, den 4. Mai 2015

FilmConfect bringt im Zusammenarbeit mit der Rekord Film GmbH am 7. Mai den Film „What the Fuck heißt REDIRECTED“ in die deutschen Kino. What the Fuck heißt ...